Loading..
Wird geladen... Bitte warten...

Das Produkt wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.



2014 Kiendler GmbH
 
0 Artikel - 0,00 €

Zutaten:

1 Pkg. Topfen (mager), 3 Zehen Knoblauch, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Den Topfen glatt rühren, gehackten Knoblauch, Salz, Pfeffer und Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. dazu geben und verrühren. 
Als Dekor geeignet: geröstete Steirische Kürbiskerne.




Zutaten:

1 Stk. Zwiebel, 40 g Butter, (2 Stk. Paprika), 500 g Speisekürbis, Salz, Kümmel, Knoblauch, Küchenkräuter, Obers, 
¾ l Wasser, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Zubereitung:

Die Zwiebel hacken und in Butter anlaufen lassen. Den Paprika und den würfeligen Speisekürbis dazugeben. Leicht dünsten lassen und anschließend fein passieren. Dann mit Wasser aufgießen. Den Knoblauch und die Küchenkräuter dazugeben und mit Salz würzen. Anschließend mit Obers und Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. verbessern.




Zutaten:

2 Eier, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Salz, Pfeffer, 

Zum Dekorieren: Cocktailtomaten, Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung:

Die Eier mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A., Salz und Pfeffer verquirlen. In einer beschichteten Pfanne unter ständigem Rühren braten, mit einer halben Cocktailtomate und Kräutern dekorieren.




Zutaten:

Gekochtes, mageres Rindfleisch, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 4 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 1/16 l Essig nach Wahl, Dekoration: Kräuter, hart gekochte Eier, Tomaten, Paprika


Zubereitung:

Rindfleisch in sehr feine Scheiben schneiden und auf einen Teller auflegen. Mit Salz, Pfeffer, gehackten Zwiebeln bestreuen und mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. sowie Essig verfeinern. Statt Rindfleisch kann auch feine Wurst verwendet werden.




Zutaten:

125 g weiße Schokolade, 50 g Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 300 g Obers, 1 Eidotter, 1 Ei, 1 EL Grand Marnier (Orangenlikör), 2 BL Gelatine; 3 cl Bacardi (weißer Rum); 1 Prise Salz

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ei, Eidotter und Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. unter die Schokolade rühren (lippenwarm). In kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken, auf mind. 50°C erhitzen und einrühren. Grand Marnier und weißen Rum ebenfalls einmengen. Geschlagenes Obers unter die kalte Schokomasse ziehen. In passendes Geschirr füllen und im Kühlschrank einige Stunden kühl stellen. Löffel oder Eisportionierer in heißes Wasser tauchen und damit Halbkugeln oder Nocken ausstechen. Auf gekühlten Tellern anrichten, beliebig garnieren.




Zutaten:

4 Stk. Maishenderlbrüste, Salz, Pfeffer, 4 Stk. Salbeiblätter, 2 EL Öl, 500 ml Hühnerfond, Rosmarin, 2 EL kalte Butter, 
150 g Risottoreis, 1 Schalotte, 100 ml trockener Weißwein, Salz, Muskatnuss, 1 EL Parmesan, 3 cl Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 12 Stk Shiitake- Pilzkappen, 2 EL Steirische Kürbiskerne

Zubereitung:

Fein gehackte Schalotte in Butter anschwitzen, Risottoreis zugeben mit Weißwein und 200 ml Fond aufgießen - 10 Minuten köcheln lassen. Der Risottoreis sollte bissfest sein, da er „nachzieht“. Würzen, mit Parmesan und kaltem Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. binden. Hühnerbrust mit Salbeiblatt füllen und würzen. In Öl zuerst auf der Hautseite anbraten, wenden, Shiitake Pilzkappen und Rosmarin mitrösten. Shiitake-Pilze und Maishendelbrüste aus der Pfanne heben, den Bratenrückstand mit Fond ablöschen und auf die Hälfte einkochen und mit Butter binden.




Zutaten:

2 kleine Zucchini (ca. 300 g), 40 ml Olivenöl, 2 EL gekochter Reis (od. 1 roh geriebene Kartoffel), 50 g Zwiebeln, 
100 ml trockenerWeißwein, 1 l Hühner- oder Gemüsefond, 1/4 l Obers, Salz, 1 kleines Zweigerl Rosmarin, etwas Knoblauch, Schuss Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

 

Zubereitung:

200 g Zucchini waschen, in kleine Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen, fein geschnittenen Knoblauch und klein würfelig geschnittene Zwiebeln glasig anziehen lassen. 100 g Zucchini schälen, Schale beiseite legen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Würfel kurz andünsten lassen, Reis unterrühren. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Danach mit Fond und Obers aufgießen, würzen und ca. 8 Minuten verkochen lassen. Sehr fein geschnittene Zucchinischalen einmal in der Suppe aufkochen lassen, danach mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. mixen und nochmals gut abschmecken. Mit knusprigen Zucchiniblüten servieren. Tipp: Für die grüne Farbe die Zucchinischalen erst zum Schluss hinzufügen und mixen.




Zutaten:

600 g Rindslungenbraten, 2 Stk. Essiggurkerl, 4 Schalotten, 6 Kapern, 4 Sardellenfilets


Marinade:
100 ml Bierschaum, 4 EL Öl, 1 Spritzer Tabasco, etwas Zitronensaft, 2 EL roter Paprika, geschmort und püriert, Salz, Pfeffer, Mayonnaise: 1 Eidotter, 1 EL Dijonsenf, Salz, Tabasco, 150 ml Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 1 EL Steirischer Kren g.g.A.
2 EL Kürbiskernpesto, Pfeffer, Zitronensaft, 2 EL Joghurt

Zubereitung:

Schalotten blanchieren und mit Gurkerl, Sardellenfilets und Kapern fein hacken. Fleisch fein hacken. Für die Marinade alle Zutaten gut miteinander verrühren und unter das Tatar mischen. Würzig abschmecken. Gurkerl, Schalotten,
Kapern, Sardellenfilets und Senf unter das Tatar mischen und anrichten. Für die Mayonnaise alle Zutaten bis auf das Steirische Kürbiskernöl g.g.A. in einem schmalen hohen Mixbecher mit einem Stabmixer mixen. Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. einlaufen lassen und evtl. mit Joghurt verfeinern und würzig abschmecken. Beilagenempfehlung: knuspriges Baguette, Toastbrot oder Erdäpfelpuffer



Zutaten:

4 Eier, 100 g Kristallzucker, 2 Vanilleschoten, ½ l geschlagenes Obers, 2 cl Amaretto, 4 cl Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 
100 g gemahlene Steirische Kürbiskerne, 250 g Muskatkürbis, 4 EL Kristallzucker, 1 Zimtstange, 2 Gewürznelken, 
1 Vanilleschote, 1 Sternanis, Weißwein

Zubereitung:

Für das Parfait die Eier mit dem Zucker und den Vanilleschoten über Wasserdampf warm aufschlagen. Mit Hilfe eines Mixers kalt schlagen. Geschlagenes Obers unterheben und Amaretto beigeben. Die Hälfte dieser Masse nun mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. und gemahlenen Steirischen Kürbiskernen „einfärben“. Nun schichtweise in eine Form einfüllen. Muskatkürbis schälen und in 1 cm „Rauten“ schneiden. Zucker karamellisieren und mit Weißwein ablöschen. Gewürze beigeben und leicht einkochen. Kürbis beigeben und weich dämpfen. Gefrorenes Parfait aus der Form stürzen und mit Kürbis anrichten.




Zutaten:

4 Stk. Rinderfilet á 180 g, 4 Knollen Topinambur, 1 Stk. Radicchio, 100 g Steirische Kürbiskerne, 180 g Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Salz, Zucker, Öl, ½ l Rotwein, 4 EL Zucker, Butter, Pfeffer

Zubereitung:

Steirisches Kürbiskernpesto aus Kürbiskernen und Öl herstellen und mit Salz und Zucker abschmecken. Radicchio teilen und waschen. Zucker karamellisieren und mit Rotwein ablöschen. So lange einkochen bis es sirupartig wird. Topinambur schälen, vierteln und in Öl langsam braten, würzen. Rinderfilets würzen und scharf anbraten. Danach ca. 5 min. ins vorgeheizte Backrohr geben (ca. 220°), herausnehmen und an einem warmen Platz rasten lassen. Radiccio in die Rotweinreduktion geben und kurz erhitzen. Radicchio auf Teller anrichten, Rinderfilet darauf setzen, Topinambur rundum geben. Mit Pesto und Rotweinreduktion abschließen.



  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 21 bis 30 von 66 gesamt

In absteigender Reihenfolge